Newsletter der Schulpastoral Salzburg

Liebe Pädagoginnen und Pädagogen,
liebe Interessierte und Engagierte
in der Schulpastoral,

Herzlich Willkommen im neuen Schuljahr!

Das neue Schuljahr beginnt auch in diesem Jahr mit einem Pot-Pourri an Gefühlen. Freude und hoffnungsvolle Erwartungen, aber auch manche Sorgen und Ängste begleiten alle, die im Schulhaus ein- und ausgehen – und Menschen darüber hinaus.

Was auch immer auf uns zukommen mag. Das Schulpastoralteam möchte in Erinnerung rufen, dass die Schulpastoral ein großes Potenzial in sich birgt. In guten und in Zeiten, die viel Kraft abverlangen, möchte sie ein fürsorglicher Ansprechpartner sein für unsere Religionslehrerinnen und Religionslehrer und den Ihnen anvertrauten Schülerinnen und Schülern.

Mit diesem Newsletter möchten wir alle Religionslehrerinnen und Religionslehrer auf ausgewählte schulpastorale Angebote aufmerksam machen. Als Schulpastoralteam freuen wir uns über persönliche Anfragen und laden herzlich ein mit uns in Kontakt zu treten.

Einen guten Schulstart wünscht

Ihr/Euer Schulpastoralteam

Barbara Gimmelsberger & Christa Rohrer-Fuchsberger

 

 

INHALT

NEWS

Vorgestellt: Barbara Gimmelsberger

Mit 1. September tritt die Religionslehrerin Prof.in Barbara Gimmelsberger, BEd MA die Nachfolge von MMag.a Magdalena Unterrainer als Referentin für Schulpastoral und Öffentlichkeitsarbeit im Amt für Schule und Bildung an und wird so aktives Mitglied im schulpastoralen Team.
Im Zentrum ihres Denkens und Handelns stehen das Weiterentwickeln eines achtsamen Glaubens- und Werteraums sowie die Stärkung und Unterstützung von Menschen am Lebens- und Lernort Schule. Um den Bezug zur Praxis aufrecht zu erhalten, arbeitet sie deshalb auch weiterhin als Religionspädagogin. Das Vernetzen beider Tätigkeiten liegt ihr sehr am Herzen. Als Logotherapeutin und Gestaltpädagogin ist sie darauf bedacht Menschen in ihrem Glauben zu begleiten sowie deren wertvolles Handeln, die erfahrene heilende Zuwendung im Glauben, einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Fest in ihrem eigenen röm. Kath. Glauben verwurzelt, liegen ihr deshalb der interreligiöse und interkonfessionelle Dialog sehr am Herzen. Diesbezüglich darf sie auf einen reichhaltigen Erfahrungsschatz, den sie an der KPH Graz und Salzburg sowie im Universitätslehrgang „Spirituelle Theologie im interreligiösen Prozess“ erhielt, zurückgreifen.

zurück zu INHALT

 

 

Bausteine für Feiern

Holen Sie sich Vorlagen und Inspirationen für Ihren Schulgottesdienst/ Ihre liturgische Feier oder Andacht in unserer  Werkzeugkiste.
Sie wird laufend aktualisiert!

zurück zu INHALT

 

 

Anmeldung JETZT > Studientag Schulpastoral 2022/23

Studientag Schulpastoral - Oasentag für Lehrer:innen
Laudato Si - im Einklang mit der Schöpfung

ReferentInnen: Dipl.-Theol. Markus Roßkopf Referent für die Weltkirche
und Mag. Angelika Gassner Referentin für Resilienz und seelische Gesundheit,
Mag. Christa Rohrer-Fuchsberger und Prof. Barbara Gimmelsberger, BEd MA
Termin: Di 16.Mai 2023 / 9-17 Uhr
Ort: Kapuzinerkloster, Kapuzinerberg 6, 5020 Salzburg
Das erwartet Sie:
Das Thema Schöpfungsbewahrung ist 6 Jahre nach der Veröffentlichung der Enzyklika Laudato Si aktueller denn je, vor allem für junge Menschen. Papst Franziskus lädt dazu ein, über eine Aktionsplattform ins Handeln zu Kommen. Im ersten Teil des Studientages stellt der Referent für die Weltkirche, Markus Roßkopf, die Enzyklika und die Aktionsplattform vor und zeigt Umsetzungsmöglichkeiten für die Schulpastoral auf.
Im zweiten Teil werden wir durch das Kapuzinerkloster und den Klostergarten geführt, der zum Thema „Laudato Si“ - Bewahrung der Schöpfung gestaltet wurde. Ein wichtiges Thema ist dabei der Sonnengesang des Franz von Assisi. Mit Angelika Gassner spüren wir in der Natur unseren persönlichen Kraftquellen nach.
Ein Open-Space bietet Raum für Austausch, aktuelle Anliegen, Neuigkeiten und Angebote. Treffpunkt bei der Pforte.

Details & Anmeldung unter KPH Edith Stein noch bis  24. September

zurück zu INHALT

 

 

Schulpastoralfonds - geförderte Projekte 2021/22

Im Schuljahr 2021/22 konnten wir einige sehr gelungene Projekte mit einem finanziellen Zuschuss fördern.
Zwei Projektbeschreibungen kann man auf unserer Homepage bereits nachlesen, weitere werden folgen.
Vielleicht wäre eines der Projekte auch etwas für Sie und Ihre Schule - holen Sie sich Inspiration und Ideen!

Hier geht´s zu den geförderten Projekten
Hier geht’s zu den Infos und Formularen für die Einreichung

zurück zu INHALT

 

 

VERNETZUNG

City-Pastoral

Besondere Angebote in der Altstadt und rund um den Rupertitag

  • Die Digitale Schnitzeljagd durch die Altstadt (Space-Dog-App) wurde durch eine zweite Episode erweitert. Nun kann die Altstadt auf den Spuren der Diözesanpatrone Rupert, Virgil und Erentrudis erkundet werden.

Zielgruppe: Familien, Schul- und Jugendgruppen (6-12 Jahre)
Dauer: ca. 30 Minuten
notwendige Ausrüstung: Smartphone + kostenlose und werbefreie App, hier finden Sie die detaillierte Anleitung
Weitere Informationen finden Sie dazu beim Altstadt-Marketing.

  • Spezialangebot: In den Tagen rund um den Rupertitag bietet die city-Pastoral kostenlose Führungen für Schulklassen auf den Spuren von Rupert & Virgil durch den Dom und/oder die Altstadt an.

Informationen und Terminvereinbarung: Mag. Dominik Elmer (dominik.elmer@eds.at)

Apropos Dom:  Der Eintritt für Schulklassen ist nach wie vor frei. Nach vorheriger Anmeldung können an der Kassa kostenlose Audioguides für die Schüler:innen entlehnt werden. Die dazu passenden Texte der Audioführungen können wir Ihnen gerne vorab zur Verfügung stellen. Natürlich sind weiterhin die erprobten Kinder- bzw. Schulklassenführungen möglich, allerdings kosten diese nun € 40,- pro Führung. Infos, Terminkoordination: www.salzburger-dom.at/kontakt

  • Diözesanfest: Der zehnfache österreichische Staatsmeister sowie siebenfache Europa- und Weltmeister im Urban DanceChris Cross gestaltet dieses Jahr zum Diözesanfest wieder etwas Besonderes: Gemeinsam mit anderen Staats- und Weltmeistern wird er eine eigene Show für die Diözesanpatrone Rupert, Virgil und Erentrudis veranstalten - bitte geben Sie diese Information an interessierte Schüler:innen weiter!

Wann: Am Samstag, den 24.09., jeweils um 18 und 19:30 Uhr
Wo: Salzburger Dom
Informationen: Mag. Dominik Elmer (dominik.elmer@eds.at)

zurück zu INHALT

 

 

Konzert mit RAT BAT BLUE und spirituellen Impulsen

rock´n spirit -  glauben genießen feiern
Die Katholische Jugend veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Band RAT BAT BLUE ein Konzert mit spirituellen Impulsen.
Eintritt ist kostenfrei (lediglich freiwillige Spenden für ein caritatives Projekt), ebenso gibt es kostenlose Getränke und Snacks im Anschluss.

Zielgruppe: Junge Erwachsene - Schüler:innen ab ca. 16 Jahre
Ort: Pfarrkirche Wörgl
Zeit: am 30. September ab 18:00  - 21:30 Uhr
Informationen: KJ-Büro Tirol, Mag. Lukas Werlberger, MSc (Tel: 0676 8746-7592, Email: lukas.werlberger@eds.at )
Download: Plakat für die Bewerbung

Dieses Angebot wird finanziert durch die Initiative Denk Dich Neu

zurück zu INHALT

 

 

Orientierungstage für Schulklassen

Einmal den Schulalltag anhalten … und sich neu orientieren – wer braucht das nicht? Auch in diesem Schuljahr bietet die Katholische Jugend wieder Orientierungstage (OT) für Schulklassen ab der 8. Schulstufe an.

Was & Wer?

Begleitet von erfahrenen und spezifisch ausgebildeten OT-Leiter*innen, erhalten Schüler*innen Raum und Zeit, sich ein bis zwei Tage außerhalb der Schule und abseits der täglichen Umgebung mit aktuellen Fragen des Lebens und des Glaubens auseinanderzusetzen. Im Mittelpunkt stehen dabei die jungen Menschen mit all dem, was ihnen wichtig ist, ihren eigenen Hoffnungen, Wünschen und Sehnsüchten.

Wozu?

Mit einem erlebnispädagogisch orientierten Programm unterstützen OT die Jugendlichen dabei, auf ihrem Weg des Erwachsenwerdens die eigene Persönlichkeit zu entfalten, Identität zu finden, Zweifel und Ängste auszusprechen, Träume zu wagen, Verantwortung zu übernehmen, Glaube zu erfahren, Vertrauen und Zusammenhalt in der Klassengemeinschaft aufzubauen und für Werte einzustehen.

Wie?

OT werden über die Lehrperson gebucht, die Teilnahme daran ist an keine Konfession gebunden. Die jeweiligen Themen bestimmen die Schüler*innen im Vorfeld des OTs selbst mittels anonymen Fragebogens. Da OT vom Katechetischen Amt der Erzdiözese Salzburg finanziell unterstützt werden, ist ein niedriger Selbstbehalt für Schüler*innen sichergestellt.

Interesse?

Hast du Interesse, unser OT-Angebot für deine Klasse zu nutzen? Oder möchtest du selbst OT-Leiter*in werden und damit nicht nur einen sinnvollen gesellschaftlichen Beitrag leisten, sondern gleichzeitig Geld verdienen und deine pädagogische Fachkompetenz erweitern?

Dann informiere dich gerne auf unserer Website: www.orientierungstage.at

Oder melde dich direkt bei uns:

Franziska Betz, MA

T +43 662 8047 7541

M +43 676 8746 7541

franziska.betz@eds.at

Der nächste Grundkurs zur OT-Leitung findet von Do 10. bis So 13. November 2022 in Bischofshofen statt. Aktuelle Anmeldung hier: https://www.katholische-jugend.at/salzburg/orientierungstage-leiten-2022/

 

 

Ausgewählte Angebote in St.Virgil

Gern - Lern - Seminar > für Eltern und ihre Kinder

Referierende: LernTeam Marburg, Christiane Konnertz
Termine:
Sa. 19.11.2022, 09.30 bis 18.00 Uhr und
So. 20.11.2022, 09.00 bis 12.30 Uhr
aus dem Inhalt:
Stellen Sie sich auch die Frage, wie Sie Ihr Kind beim Lernen unterstützen können? Die eigenen schulischen Lernerfahrungen liegen lange zurück und scheinen nicht mehr zeitgerecht. Welche Lerntechniken gibt es, damit mein Kind selbst den Lernstoff erarbeiten kann, wie kann ich den Lerntyp meines Kindes herausfinden und es auf dem Weg ins selbstständige Lernen begleiten?
Ziel des Gern-Lern-Seminars ist es, Eltern und Kindern zu helfen, die schulischen Herausforderungen gemeinsam zu bewältigen, um so mehr Freizeit und einen freien Kopf zum Arbeiten zu haben.
Lernen kann ein faszinierender Prozess sein, der mit Freude und Erfolgserlebnissen verbunden ist. In diesem Seminar können Sie diese Erfahrungen gemeinsam machen und Ihre Kinder zielgerichtet unterstützen. Lernen Sie erfolgreiche Strategien kennen und neue Wege, Ihr Kind zu motivieren. Zudem gibt es Tipps im Umgang mit Medien und zum digitalen Lernen.
Besuchen Sie auch www.lernteam.de mit vielen weiteren Informationen rund ums Thema Lernen.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung (Homepage von Sankt Virgil)
 

neue Autorität > Lehrgang
Einführung in das Coaching von Eltern, Lernenden, Pädagog*innen und Sozialpädagog*innen nach Haim Omer

Referierender: Martin Fellacher
Termine:
I Mi. 01.02.2023 bis Fr. 03.02.2023
II Mo. 24.04.2023 bis Mi. 26.04.2023
aus dem Inhalt:
Eltern und Pädagog*innen sind immer wieder mit ungewöhnlichen, destruktiven und gewalttätigen Verhaltensweisen von Kindern konfrontiert, was sie oft mit Ohnmacht und Ratlosigkeit zurück lässt. Dies kann zu andauernden (eskalierenden) Machtkämpfen oder zum Rückzug der Erwachsenen führen. Haim Omer (Tel Aviv) befasst sich mit seinem Team seit Jahren mit der Frage, wie sich Denken und Handeln des Gewaltfreien Widerstandes (Mahatma Gandhi, Martin Luther King) in erzieherisches Handeln und in die Beratungsarbeit integrieren lassen. Er prägte in diesem Zusammenhang den Begriff "Neue Autorität" (Gewaltfreier Widerstand), um ein verändertes Selbstverständnis von Autorität zu skizzieren, das sich nicht auf Macht und Durchsetzung gründet, sondern auf Beziehung, Verbundenheit und Kooperation.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung (Homepage von Sankt Virgil)

zurück zu INHALT

 

 

Angebote des Referats für Resilienz und seelische Gesundheit

Für deine (seelische) Gesundheit

Das Referat für Resilienz und seelische Gesundheit bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten zum Auftanken der eigenen Ressourcen für hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter:innen der EDS an.
Das Schulamt unterstützt die Angebote für Relgionslehrer:innen der EDS finanziell - machen Sie Gebrauch davon!

das aktuelle Programm: September-Dezember 2022
Informationen zur Kostenübernahme für RL der EDS

zurück zu INHALT

 

 

IMPULS

Frischer Wind

Anfang.

Ein Gedanke.

Wird zum Wort.

Oder gar zum Satz?

Ein Glaubenssatz oder ein Kraftsatz?

Jedenfalls, so oder so: Worte wirken.

Sie wirken sich auf meine Haltung aus.

Meine innere und meine äußere Haltung hängen zusammen.

Meine Gedanken, meine Worte und meine Werke hängen zusammen.

Denke, spreche und handle ich jeden Tag neu?

Nein, vieles ist die Wiederholung von gestern.

Die Macht der Gewohnheit ist stark.

Der Wind der Veränderung auch.

Ich gebe mich hin.

Denke mich neu.

Fühle mich.

Leicht.

 

Margret Reschwww.woerterwunderwelten.com

KONTAKT

Der Schulpastoral Newsletter erscheint 4x im Jahr
(Herbst-Schulstart; Winter-Advent&Weihnachten; Frühling-Fastenzeit,Ostern&Pfingsten; Sommer-Schulschluss)
Wir freuen uns, wenn Sie den Newsletter weiterempfehlen -
hier können Sie sich für den Newsletter anmelden

Für den Inhalt verantwortlich und über Ideen und Anregungen erfreut:

Prof. Barbara Gimmelsberger BEd MA
(Referentin für Schulpastoral und Öffentlichkeitsarbeit)
barbara.gimmelsberger@eds.at
Mobil: 0676 / 8746 4024

Mag.a Christa Rohrer-Fuchsberger
(Referentin für KPS und Schulpastoral)
christa.rohrer-fuchsberger@eds.at
Mobil: 0676 / 8746 4025 

© Erzdiözese Salzburg
Amt für Schule und Bildung

Gaisbergstrasse 7/II
A - 5020 Salzburg
Tel +43 662/8047 - 4000
office.schulamt@eds.at